Rückblick 2017

Verwüstungen durch Zyklon Ockhi

Dezember 2017

Anfang Dezember hat ein Zyklon starke Niederschläge und meterhohe Wellen verursacht und vielen Fischern das Leben gekostet. In Kerala werden noch 300 – 400 Menschen vermisst. In jedem Dorf fehlen Männer. Fast alle Mitarbeiter von Bethsaida haben Verwandte, die ums Leben gekommen sind. 

Englischlehrerin bereits zum sechsten Mal in Bethsaida

November 2017- Januar 2018

Ursula Spühler ist vom 1.11.2017 bis zum 5. Januar 2018 wieder in Bethsaida gewesen. Sie hat nun bereits zum sechsten Mal die Hotelfachschüler der Trivandrum Hotel School in Englisch unterrichtet.  Wir danken Ursula für ihr grosses Engagement für die Schülerinnen und Schüler und hoffen, dass sie weiterhin mit so viel Elan in Bethsaida unterrichtet!

Indientag und GV in Würenlos

Juli 2017

Unser Indientag in Würenlos war wieder sehr gut besucht. Frederick Thomas informierte über die verschiedenen Projekte. Unser langjähriges Vorstandsmitglied Theresa Rüfenacht trat aus dem Vorstand zurück und wurde von Anita Clerc mit bewegenden Worten aus dem Vorstand verabschiedet. Wir danken Theresa herzlich für ihre grossartige  Arbeit für "Freundschaft mit Indien".

Unser Mitglied Theresia Gasser ist neu in den Vorstand gewählt worden. Der Vorstand heisst Theresia herzlich willkommen und freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihr.

Jahressitzung mit Frederick Thomas

Juli 2017

Unsere Vorstandssitzung mit Frederick Thomas fand dieses Jahr im Kloster Fahr statt. Im Anschluss an die aufschlussreiche Sitzung konnten wir an einer Führung durch das Kloster teilnehmen.

Spendenkässeli zum 40. Hochzeitstag

April 2017

Das Ehepaar Fritz und Dorothea Gugger aus Vinelz stellten anlässlich der Feier ihres 40. Hochzeitstages ein "Spendenkässeli" für FMI auf. Dabei wurden CHF 300 für Bethsaida gesammelt. Einen ganz grossen Dank an Fritz und Dorothea für die ausgezeichnete Idee!!!

Migliederreise nach BETHSAIDA

Februar 2017 - Bericht von Anita Clerc

Teilnehmer: 2 Vorstandsmitglieder und 5 Mitglieder + Peter u. Ute Fischer (Vorstand des deutschen Partnervereins)

 

Das dreigeschossige Gebäude der MPS ist fertiggestellt.

Ein neuer, pflegeleichter und hochwertiger Fussboden mit zusätzlichen Fliesen am unteren Teil der Wände (langlebiger und einfacher im Unterhalt) wurde im Erdgeschoss und im ersten Stock verlegt. Die Räumlichkeiten im obersten Stockwerk sind noch nicht ausgestattet. Aufs neue Schuljahr sollen diese Räume bereit sein.

Neugestaltung Innenhof: Für die sportliche Betätigung der älteren SchülerInnen und für die Besammlungen gibt es zwei Ballsportfelder und eine grosse Rasenfläche mit Blumen. Lehrschwimmbecken MPS: es ist fast vollendet und wird in Kürze in Betrieb genommen werden können. Die Schulleiterin Elsie freut sich auf den zukünftigen Schwimmunterricht.

Bauernhof und Gemüsegärten:

In BETHSAIDA wird grosser Wert darauf gelegt, dass gesunde Nahrungsmittel verfügbar sind und schon die Kinder lernen, woher diese kommen und wie sie wachsen. In den Schulen BETHSAIDAS wird daher neu das Unterrichtsfach „Umwelt und Ernährung“ eingeführt, welches nicht nur die Theorie vermittelt sondern auch praktische Gartenarbeit und die Versorgung der Tiere vorsieht.

Unterhalb des Knabenwaisenhauses und in der Marion Public School (MPS) gibt es jeweils einen neuen Gemüsegarten und den Bauernhof: Der Hof  an der MPS ist gewachsen, hat neue Ställe für verschiedene Tiere erhalten, und in der Mitte ist der grosse Gemüsegarten mit Ocra, Zuccini, etc. angelegt. Bei dem herrschenden Klima wächst das Gemüse sehr schnell und bringt schnellen Ertrag.

Im grossen betonierten Wasserbecken sollten künftig Fische schwimmen. Der Schweinestall ist sehr hygienisch, die Tiere wirken gesund. Es gibt noch Enten, Wachteln, Kaninchen und Ziegen. Die Enten liefern vor allem Eier. Frederick wünscht sich einen Fachmann aus Europa, der diese Farm führen und die Einheimischen unterrichten kann.

Freiwilliger Einsatz von Lucia und Noemie

Januar - Februar 2017

Sie waren überaus fleissig und brachten Hygiene und neue Abläufe in den verschiedenen Bereichen des Hotels und der Hotelfachschule ein.

Please reload

Freundschaft mit Indien

Postfach 34

CH-5436 Würenlos

© 2015-2018

Freundschaft mit Indien

 

Impressum

Datenschutz

Spendenkonto

Freundschaft mit Indien

PC 60-245563-2

IBAN: CH90 0900 0000 6024 5563 2

SWIFT/BIC: POFICHBE